Schnittmuster Crush: Holly!

Seit Anfang des Jahres bin ich nun Teil des Pattydoo-Teams… (:

Nun bin ich hautnah bei der Schnittentwicklung dabei, sitze der Bekleidungstechnikerin gegenüber, bringe Ideen mit ein und sehe wie unsere tollen Designbeispiele entstehen… Es ist wirklich spannend den Prozess dahinter sehen zu können! Bei den ersten Probemodellen juckt es mir (und meinen Kolleginnen) oft schon in den Fingern und zu Hause werden direkt die eigenen Stoffvorräte durchwühlt um zu schauen, ob etwas Passendes für das neue Schnittmuster dabei ist. So ging es uns auch bei dem Schnittmuster Blusenkleid Holly, das gestern veröffentlicht wurde!!!

Eines der besten Dinge daran, bei Pattydoo zu arbeiten, ist die Möglichkeit Schnittmuster zu testen 😛

Meine liebe Kollegin Marie hat sich also direkt ans Werk gemacht und mittlerweile schon zwei wunderschöne Hollys genäht! Wenn man ein Schnittmuster dann auch noch im Alltag ständig um sich rum laufen sieht, kann man es doch gar nicht nicht nähen oder? 😀 Also hab ich mich ran ans Werk gemacht und mir mit einem Viskosestoff vom Neuköllner Stoffmarkt dieses hübsche Kleid genäht. Glaubt ihr mir, dass ich das Kleid an einem Abend genäht habe? Ich hab mich ganz schön ran gehalten! Einige Kleinigkeiten fehlen auch noch (Knöpfe an den Manschetten und Gürtelschlaufen), aber ich musste die Holly einfach so schnell wie möglich nähen!

Ich war wirklich schon lange nicht mehr gemeinsam mit anderen Fotos machen aber heute habe ich mal wieder gemerkt, wie viel Spaß es doch macht!

Marie ist auch einfach eine tolle Kollegin und Freundin (sag ich jetzt einfach mal so, hab ich nicht mit ihr abgesprochen aber leg ich jetzt einfach mal so fest :P), die mir ganz oft Kaffee bringt, gute Laune verbreitet und mir mit Rat und Tat zur Seite steht. Sie hat den krassesten Überblick über die Nähszene (also wenn ihr näht und bloggt hat sie euch sicherlich schonmal gesehen!), weiß immer über die neuesten Trends Bescheid und hat gefühlt alles im Gedächtnis abgespeichert, was unsere pattydoo-Schnittmuster betrifft! Mit ihr zusammen bin ich also zum Tempelhofer Feld (denn jeder coole Berliner muss dort mal Fotos gemacht haben, sagt Marie!), habe mein Stativ aufgestellt und bin mit ihr durch die Gegend gehüpft (ja wir haben auch hüpf-Bilder!)

Wie findet ihr das Blusenkleid? Kommt schon ganz gut an die süßen Modelle von Ina ran oder? Ich habe solche Kleider diesen Sommer ständig auf Berlins Straßen gesehen und obwohl ich vor ein paar Jahren Blumenmuster aus meinem Schrank aussortiert hatte, hatte ich jetzt wieder total Lust auf Florale Prints! Das liegt sicherlich nicht an Maries (indirektem) Einfluss, neeeein! (; Naja, ich fühle mich wohl, das ist sicherlich das Wichtigste!

Dann wünsch ich euch jetzt einfach mal Happy Sewing… Eure Jessy 😉

Hier geht’s zum Blusenkleid Holly

Schaut unbedingt auch auf Maries Instagram Account vorbei: @Marienkind_ oder ihrem Zeichen-Account: @marieliebscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*