Stoff designen – Schnittmuster Berlin und Schnoffle


 

[Werbung]

Kennt ihr die Webseite Schnoffle.de?

Nein? ich kannte sie bis vor Kurzem auch noch nicht!!!
Doch als Ani und ich in Berlin bei Dagmar und Ellen von Schnittmuster-Berlin vorbei geschaut haben,
haben uns die Beiden von dieser tollen Seite erzählt!

Was ist schnoffle genau?

Die Webseite ist perfekt für alle Menschen wie mich,
die Mustern gegenüber etwas kritisch gegenüber stehen.

Meistens gefallen mir die Farben bei gemusterten Stoffen einfach nicht “perfekt” oder ich würde gerne bestimmte Bereiche verändern…
in meiner Bachelorarbeit habe ich hierfür sogar schon mit Textilstiften gelbe Blumen zu blauen umgemalt!!!
Schnoffle bietet die Möglichkeit, die Farben der Muster komplett an sich anzupassen! Ist das nicht cool?

 

Hier seht ihr beispielhaft die Farben, die ich für meinen Stoff umgestellt habe.

Hier kommt ihr zum Stoff und könnt selbst herumprobieren.


Damit ihr euch vorstellen könnt, wie man die Stoffe noch verändern kann,
habe ich hier mal vier weitere Beispiele, die ich mir auch direkt so bestellen würde!

Außerdem ist es sicherlich auch interessant zu sehen, wie die Muster vor meiner Veränderung aussahen!
Hier kommt ihr zu den Stoffen:

1. zum Trippy Camo kommt ihr hier
2. zu rosa Rosen kommt ihr hier
3. zum tropischen Blumenstrauß geht es hier lang
4. starke Formen findet ihr hier

Ihr sucht euch auf der Webseite einen der tollen Schnitts von Schnittmuster Berlin aus und wenn ihr euch dann einen Stoff aussucht,
wird das Muster schon auf dem Kleidungsstück angezeigt! So könnt ihr euch perfekt vorstellen, wie das Kleidungsstück später aussehen wird!

Kennt ihr noch die Figurinen, die in manchen Stoffläden ausgedruckt rumlagen, bei denen das gezeichnete Kleidungsstück mit transparenter Folie hinterlegt war?
Man konnte diese Figur auf den gewünschten Stoff legen und sich somit grob vorstellen, wie das Kleidungsstück aussehen könnte. An und für sich total praktisch!
Problem hier war nur: hat man einen Print oder ein Muster, war dieses ja größentechnisch nicht real darstellbar.
Da haben Schnittmuster-Berlin mit Schnoffle die perfekte Lösung entwickelt: Man bekommt das Muster in den richtigen Verhältnissen angezeigt.

Ihr bekommt dann die perfekte Menge an Stoff zugeschickt, die ihr für eure Größe braucht.
So konnt ihr direkt loslegen mit dem Zuschneiden und dem Nähen!

Wie ihr seht, ist es bei mir die Bluse bzw. das Kleid Moana geworden.
Ich fand die Kombination aus dem 80er Jahre Stoff und der Schluppenbluse total cool
und mit den Pastelltönen ist es genau so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe!



Was findet ihr besser? Kleid oder Bluse?

Da der Stoff recht dünn ist und so leicht und locker fällt,
kann ich ihn auch so in meine Hose stecken, dass eine Bluse aus dem Kleid wird! (:

Ich hoffe euch gefällt die Webseite genauso wie mir und ihr seid genauso begeistert von dieser Möglichkeit, wie ich!
Mit diesem Beitrag mache ich mal wieder bei Du für dich am Donnerstag mit, also schaut auch dort vorbei für mehr Inspirationen.

Liebe Grüße,

JessicaLi