Alien Halloween Look – mein wahres Ich kommt raus!

Heute gibt es mal keinen Nähcontent:
heute zeige ich euch meine Alien Halloween Schminke! 

 
Kostüme und ich – das ist eine Hassliebe!

Jedes Mal vor Halloween oder Fasching sage ich: aaach verkleiden muss ich mich dieses Jahr nicht!
Beim Fasching plane ich jedes Jahr nicht hin zu gehen und werde dann doch ab und zu mal überredet.
Und dann bekomme ich kurz davor noch eine Idee, die ich unbedingt ausprobieren möchte.
Genau wie dieses Jahr: Ich möchte mir für den einen Abend nichts nähen oder basteln,
da die meisten Kostüme ja doch nur ein mal getragen werden und dann irgendwo in einer Kiste rumliegen.
Das wäre mir irgendwie fürs Material zu schade.
Meine Alternative: schauen, was ich aus dem machen kann, was ich eh schon da habe!
Schminke ist da immer eine gute Möglichkeit aus mir eine andere Person oder eine Gestalt zu machen.
Zum Beispiel war ich schon einmal als Skelett und auch als Muerta an Halloween unterwegs, das kann man einfach mit Kajal nachschminken.
Nachdem klar war, dass ich am Sonntag meine Haare wieder bunt färben würde, musste ein passendes Halloween Kostüm her.
Und ja ich weiß, Harley Quin wäre auch eine Option gewesen, aber da ich den Film nicht gesehen habe, hätte ich das nicht ganz so passend gefunden.

Was könnte denn sonst so zu meinen Haaren passen? Türkis und Pink?
Wer würde denn so rumlaufen? Vermutlich ein Alien…

Als ich Alienschminke gegoogelt habe, war ich sofort begeistert. Da kann man so viele coole Sachen machen!
Mit Modelliermasse werden da richtige Kopf – Erweiterungen wie z.B. extrem abstehende Wangenknochen geformt!
So viel Aufwand wollte ich dann aber doch nicht in einen Abend stecken.
Also habe ich alle alte Schminke, die ich noch daheim bei meinen Eltern hatte zusammen gesucht
und für das Alien Halloween Kostüm wieder nutzen können.
Nach ca. 2 Stunden mit ein paar Fails, war dann Alien Jessy geboren.


In dem Video, dass ich dazu gedreht habe,
nehme ich euch mit in mein chaotisches, dilettantisches Schminkprojekt.

Ich hatte nur einen groben Plan wohin es gehen sollte und habe dann eben geschaut, was funktioniert.
Es ist keine Anleitung geworden, eher ein kleiner Vlog, bei dem ihr auch mal eine andere Seite von mir seht,
die man sonst wohl am ehesten noch in den Instagram Storys sehen kann.
 

Am Wochenende habe ich mich übrigens noch gewundert,
warum einige von euch schon Halloween Partys besucht haben.

Halloween ist doch erst am Dienstag!!! Und am Mittwoch ist Feiertag, da muss man doch Halloween nicht vor verlegen!
Bis mir eingefallen ist, dass ich in Baden Württemberg lebe und nicht überall am Mittwoch ein Feiertag ist…
Also tut mir leid, für alle, die ihr Halloweenkostüm dieses Jahr ohne meine tolle Alien „Anleitung“ erstellen mussten!

Wie findest du mein Alien Halloween „Kostüm“?
Ich bin ziemlich zufrieden dafür, dass ich mich so selten schminke… (:
bleib weiter kreativ, denn creativity is never wrong!

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*